Aktuelles

Weiterbildung im Behindertenbereich

26.09.2011


Interessierte BesucherInnen am InfoWorkShop "Weiterbildung im Behindertenbereich (Fotocredit: behindertenarbeit.at)  

Österreich (behindertenarbeit.at, Red.) – Ein breites Angebot an Weiterbildungsveranstaltungen zu Behinderung werden in Österreich angeboten. Das Team von behindertenarbeit.at gab vergangenen Donnerstag dazu einen Überblick.

Isabell Supanic von behindertenarbeit.at referierte über österreichweit angebotene Fortbildungsveranstaltungen zum Schwerpunkt Behinderung.  Ob Seminare zu Barrierefreiheit, wie mosaik in der Steiermark, oder zu Pflege, Betreuung und Therapie von Menschen mit neurologischen Erkrankungen von assista in Oberösterreich kann ein vielfältiges Angebot inm Anspruch genommen werden.

Vier Veranstalter nutzten die Möglichkeit ihr Weiterbildungsangebot vorzustellen. So bietet das Team von behindertenarbeit.at eigene Workshops zu  den Themen Persönliche Assistenz,  UN-Behindertenrechtskonvention und philosophische Betrachtung des Themas Behinderung an .Weiters stellte Beatrix Eder-Gregor biv-integrativ (Akademie für integrative Bildung) stellte die Angebote für Personen im Sozialbereich als auch spezielle Angebote für Menschen mit Behinderungen vor. Seit 1997 veranstaltet biv-integrativ Bildungsveranstaltungen für Personen mit Behinderung, deren BegleiterInnen/BetreuerInnen und Angehörige, sowie für MitarbeiterInnen in Einrichtungen der Erwachsenenbildung. Philip König von WUK Bildung und Beratung präsentierte das Herbstprogramm zu den Schwerpunkten Gender Mainstreaming und Kritisches Diversity. Michaela Bihlmeier vom ÖHTB  (Österreichisches Institut für Taubblinde und hochgradig Hör und Sehbehinderte) präsentiert die neu angebotenen Seminare zu unterstützer Kommunikation. Diese Weiterbildungsmöglichkeiten werden auf der Homepage von behindertenarbeit.at veröffentlicht.

Thomas Stix Geschäftsfüher des Portals behindertenarbeit.at bedankte sich bei den MitarbeiterInnen der Humanisierten Arbeitsstätte für die kulinarische Bewirtung und kündigte an, dieser Veranstaltung weitere folgen zu lassen.

Weblinks

zur Meldungsübersicht