Startseite Arbeit und Behinderung

Arbeit und Behinderung ist

  • eine Sammlung von mehr als 100 Best-practice-Beispielen, die eine erfolgreiche Teilhabe von ArbeitnehmerInnen mit Behinderung an der Arbeitswelt veranschaulichen;
  • eine Plattform für ArbeitgeberInnen um zu zeigen, wie es gelingen kann, Menschen mit Behinderung zu beschäftigen;
  • für alle Arbeitskräfte eine Möglichkeit zu erfahren, auf welch unterschiedliche Weise eine Beschäftigung möglich ist.

Information und Unterstützung fördern Inklusion

Industriellenvereinigung, Wirtschaftskammer Österreich, Sozialministerium

arbeitundbehinderung.at ist eine gemeinsame Initiative von Industriellenvereinigung, Wirtschaftskammer und Sozialministerium.

Das Arbeitgeber-Zitat der Woche

„Bei MERKUR ist soziale Verantwortung ein fixer Bestandteil der Unternehmenskultur. Dazu zählt die Integration von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Lernschwächen sowie körperlichen Behinderungen und damit verbunden die Gestaltung eines abwechslungsreichen Arbeitsumfelds, wo individuelle Potenziale entfaltet werden können. Das gesamte MERKUR-Team profitiert von dieser Vielfalt und dem stets wertschätzenden Umgang miteinander, welcher auch auf unsere Kundinnen und Kunden übertragen wird.“

Julia Jirovec MA

Employer Branding Diversity Management

HR Business Partner

Merkur Warenhandels AG
Industriezentrum NÖ-Süd, Straße 3, Objekt 16
A-2355 Wiener Neudorf
Firmenbuch: LG Wr. Neustadt, FN118599k

Tel.: +43 2236 600 - 7084
Fax: +43 2236 600 - 87177

j.jirovec@merkur.co.at  
www.merkurmarkt.at/karriere 

 

Best Practice

Sachbearbeiter

mit Hörbeeinträchtigung

Herr P. E. (geb. 1979) ist beim ÖAMTC als Angestellter im Bereich Test, Technik und Sicherheit beschäftigt. Er betreut für das Unternehmen auch das Gehörlosenservice für die Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland. Herr E. führt dabei Beratungen und Vorträge über die Leistungen des ÖAMTC in Gebärdensprache durch. Das Unternehmen schätzt es sehr, dass durch Herrn E. auch hörbeeinträchtigte und gehörlose Kunden bestens betreut sind.

Aktuelles

Ab sofort: Inklusionsbonus zur Einstellung von Lehrlingen mit Behinderungen

Logo Sozialministeriumservice

Der Inklusionsbonus unterstützt bestimmte Betriebe bei der Aufnahme von Lehrlingen mit Behindertenpass. Diese Unterstützung ist während der gesamten Dauer der Lehrzeit möglich. Das Alter der Lehrlinge spielt keine Rolle. Die Höhe des Bonus richtet sich nach der jeweils gültigen Ausgleichstaxe und beträgt derzeit monatlich € 262.
Der Inklusionsbonus kann für Lehr- bzw. Ausbildungsverhältnisse, die mit 1. Juli 2019 beginnen, beantragt werden.

Beschäftigung - 43 Erfolgsmodelle für Menschen mit Behinderungen

Broschüre Cover

Inklusive Jobs in der Altepflege, Menschen mit Sehbehinderung bei der Brustkrebs-Früherkennung oder als Richter am Bundesverwaltungsgericht, ein gehörloser Apotheker, neue Technologien zum Abbau von Barrieren, Inklusionsstrategien von Supermarktketten und Banken – das alles und noch viel mehr können Sie hier in einer Broschüre des Zero Projects der Essl-Foundation nachlesen.

Weitere Nachrichten in der Meldungsübersicht.