Pflegekarenz und Pflegeteilzeit

Um Pflege und Beruf besser zu vereinbaren, können Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer Pflegekarenz oder Pflegeteilzeit beanspruchen.

In dieser Zeit besteht

  • ein Motivkündigungsschutz,
  • ein Rechtsanspruch auf Pflegekarenzgeld sowie
  • eine sozialversicherungsrechtliche Absicherung in Form einer beitragsfreien Kranken- und Pensionsversicherung.

Hauptzweck ist, insbesondere im Falle eines plötzlich auftretenden Pflegebedarfs einer nahen Angehörigen/eines nahen Angehörigen oder zur Entlastung einer pflegenden Person für eine bestimmte Zeit, den betroffenen Arbeitnehmerinnen/betroffenen Arbeitnehmern die Möglichkeit einzuräumen, die Pflegesituation (neu) zu organisieren.

Folgende Varianten stehen Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmern zur Verfügung:

  • Pflegekarenz gegen gänzlichen Entfall des Arbeitsentgeltes
  • Pflegeteilzeit gegen aliquoten Entfall des Arbeitsentgeltes

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter den folgenden Links:

Sozialministerium - Pflegekarenz und Pflegeteilzeit

Amtshelfer für Österreich (Help.gv.at)