Auswirkungen auf Arbeitslosengeld

Eine Rehabilitationsmaßnahme hat auch Auswirkungen auf die Höhe des Arbeitslosengeldes: So erhöht sich der Bezug, der grundsätzlich für 20 bzw. 30 Wochen gewährt wird, auf 78 Wochen nach Absolvierung einer beruflichen Maßnahme der Rehabilitation aus der gesetzlichen Sozialversicherung, die nach dem 31. Dezember 2010 begonnen hat.