Best Practice Beispiel

Unternehmer

Der gelernte Maschinenschlosser A. P. (geb. 1956) gründete 1982 ein Unternehmen für die Herstellung und Entwicklung von Sportgeräten für Menschen mit Behinderungen. Der Unternehmer selbst erlitt aufgrund eines Unfalls eine Querschnittlähmung. Das Unternehmen Praschberger Rolltechnik & Sport GmbH feiert große Erfolge mit dem „Praschberger Monoski“, mit dem bei den Paralympics bereits mehrere Medaillen erlangt wurden.

Arbeitsplatzbeschreibung

Die KundInnenbetreuung, Auftragsgewinnung und -abwicklung, die Vertretung des Unternehmens nach außen sowie Öffentlichkeitsarbeit, Vertretung auf Messen und die Werbung liegen im Aufgabenbereich des Unternehmensleiters.

Firma

Alois Praschberger Rolltechnik & Sport GmbH entwickelt und fertigt Spitzen-Sport-Geräte - maßgeschneidert für Profi- und AmateursportlerInnen mit Handicap. Insgesamt arbeiten im Unternehmen 14 MitarbeiterInnen, hauptsächlich in der Produktion.

Mehrere Spitzenplätze und mehr als 200 Medaillen bei nationalen und internationalen Wettkämpfen, Weltmeisterschaften und Paralympicswurden mit den Geräten des Tiroler Unternehmens erreicht.

Planung und Umsetzung

Durch einen Verkehrsunfall ist A. P. (geb. 1956) seit 1976 querschnittgelähmt. Bis 1982 arbeitete er im Büro eines Maschinenschlosserbetriebs. Nachdem er die Meisterschule absolviert hatte, suchte er eine neue Herausforderung. Er machte sich mit der Herstellung der selbst entwickelten Sportgeräteprototypen für Menschen mit Behinderung im Bereich Ski-Alpin selbständig. Mit der Entwicklung des weltweit ersten Monoskis für RollstuhlfahrerInnen gelang ihm der wirtschaftliche Durchbruch.

Mit den ersten Erfolgen vergrößerte sich der Produktionsbetrieb und A. P. siedelte von der Werkstatt in seinem Privatwohnsitz in ein neues Firmengelände.

Unterstützung

Der Unternehmer A. P. baute seinen Betrieb ohne Hilfe Dritter auf.

Die Werkstätte sowie Büro- und Verkaufsräume am neu erbauten Firmensitz sind ebenerdig, ohne Stufen barrierefrei zugänglich und mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen ausgestattet. Meist waren es nur Kleinigkeiten, wie die Unterfahrbarkeit von Geräten und Bürotischen, die für die Zugängigkeit nötig waren.

Entwicklungspotential

Der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmers ist enorm. Praschberger Rolltechnik & Sport zählt zu den führenden Sportgeräteherstellern für Amateur- und ProfisportlerInnen mit Behinderungen.

Links