Startseite Arbeit und Behinderung

Arbeit und Behinderung ist

  • eine Sammlung von mehr als 100 Best-practice-Beispielen, die eine erfolgreiche Teilhabe von ArbeitnehmerInnen mit Behinderung an der Arbeitswelt veranschaulichen;
  • eine Plattform für ArbeitgeberInnen um zu zeigen, wie es gelingen kann, Menschen mit Behinderung zu beschäftigen;
  • für alle Arbeitskräfte eine Möglichkeit zu erfahren, auf welch unterschiedliche Weise eine Beschäftigung möglich ist.

Information und Unterstützung fördern Inklusion

Industriellenvereinigung, Wirtschaftskammer Österreich, Sozialministerium

arbeitundbehinderung.at ist eine gemeinsame Initiative von Industriellenvereinigung, Wirtschaftskammer und Sozialministerium.

Das Arbeitgeber-Zitat der Woche

Wir sind stolz darauf, mit unserem Dienstleistungszentrum einen wertvollen, sozialen Beitrag zu leisten und freuen uns sehr darüber, dass es für alle Beteiligte eine Win-Win-Situation geworden ist.

Bostelmann Walter

Geschäftsführer

Kellner & Kunz AG, Wels 
http://www.reca.co.at

 

Best Practice

Hilfskraft im Versand

mit körperlicher und kognitiver Behinderung

Frau S. W. (geb. 1972) arbeitet seit 2005 in der Buchdruckerei Lustenau GmbH (BuLu). Da sie eine durch einen Gendefekt verursachte Krankheit hat, die mittlerweile weiter fortgeschritten ist, arbeitet sie seit 2011 in einem neuen Aufgabenbereich. Dort kann sie trotz der Koordinationsschwierigkeiten ihre Arbeit erledigen. Unterstützung erhielt das Unternehmen durch das Kompetenzzentrum „dafür“ und durch das ifs Vorarlberg (Institut für Sozialdienste).

Aktuelles

Karriere ohne Barriere mit MERKUR

Bei MERKUR sind bereits einige MitarbeiterInnen mit Behinderung beschäftigt. MERKUR verfolgt diesen Schwerpunkt schon seit mehreren Jahren. Dies hat mehrere Gründe – vorrangig geht es aber um die Motivation, Neugierde und Loyalität, die diese Personengruppe besonders auszeichnet. Der Fokus liegt bei MERKUR klar auf dem Menschen, seinen Potenzialen und auf seinem Willen zu arbeiten – nicht auf seiner Behinderung.

Ab sofort: Inklusionsbonus zur Einstellung von Lehrlingen mit Behinderungen

Logo Sozialministeriumservice

Der Inklusionsbonus unterstützt bestimmte Betriebe bei der Aufnahme von Lehrlingen mit Behindertenpass. Diese Unterstützung ist während der gesamten Dauer der Lehrzeit möglich. Das Alter der Lehrlinge spielt keine Rolle. Die Höhe des Bonus richtet sich nach der jeweils gültigen Ausgleichstaxe und beträgt derzeit monatlich € 262.
Der Inklusionsbonus kann für Lehr- bzw. Ausbildungsverhältnisse, die mit 1. Juli 2019 beginnen, beantragt werden.

Weitere Nachrichten in der Meldungsübersicht.